Mitmachen
Artikel

Mitte-Links beschliesst Steuererhöhung für Uster!

Das Mitte-Links-Bündnis aus GLP, EVP, SP und Grüne erhöhte anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 30. November 2020 den Steuerfuss der politischen Gemeinde Uster um drei Prozent.

Budget 2021 der Stadt Uster: Steuerfuss erhöht!

In einer Zeit, wo viele Menschen den Job verlieren und Firmen ums Überleben kämpfen, sollte der Steuerfuss tief gehalten werden. So die Meinung der SVP Uster. Die selbsternannten Mitte-Parteien GLP und EVP waren da anderer Meinung. Gemeinsam mit SP und Grüne erhöhten sie anlässlich der Gemeinderatssitzung vom 30. November 2020 den Steuerfuss der politischen Gemeinde Uster um drei Prozent.

Der Stadtrat von Uster hat auch in der Corona-Zeit keine Anstrengungen zur Budgetkürzung unternommen. Der Gesamtaufwand beträgt über eine Viertelmilliarde!

👎 Links forderte via RPK eine Steuererhöhung.

👎 Links inkl. EVP und GLP erhöhte den Steuerfuss um 3%!

👎 Nachhaltige SVP-Kürzungsanträge wurden abgelehnt.

👍 Einige Kürzungen wurden angenommen, diverse waren aber persönlich oder politisch motiviert.

❌ Der Gemeinderat setzte das unwesentlich veränderte Budget mit einem erhöhten Steuerfuss fest. Die bürgerlichen Parteien lehnten das Budget ab.

Artikel teilen
über den Autor
SVP Gemeinderätin (ZH)
weiterlesen
Kontakt
SVP Uster
Hans Keel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden