Mitmachen
Artikel

Gemeinderatssitzung vom 17. Mai 2021 – Bericht

Über nachfolgende Geschäfte befand der Gemeinderat Uster an seiner Sitzung vom 17. Mai 2021, welche im Live-Stream durch die Stadt Uster übertragen wurde. Hauptthema war das Stadtentwicklungskonzept für Uster.

Hier finden Sie das Fraktionsreferat zum Leserbrief «Graphos GmbH» von Fraktionspräsident Markus Ehrensperger.

Hier geht’s zur persönlichen Erklärung von Gemeinderätin Barbara Schäufele-Keel zur temporären Dreifach-Turnhalle (zum Nachlesen).

Auf dem YouTube Kanal der SVP Uster finden Sie weitere Berichte und Fraktionserklärungen aus dem Gemeinderat.

Weisung 77/2021 der Primarschulpflege: Weiterentwicklung von Tagesschulen an der Primarschule Uster

🧐 Die PSU verfolgt das Ziel, die Tagesschulen sollen flächendeckend eingeführt werden.

👎🏼 Im Vergleich zum Regelbetrieb kann die PSU bei einer Tagesschule das zugrundeliegende Pädagogische Konzept, wie z.B. altersdurchmischtes Lernen, selber bestimmen.

👎🏼 Dieser massive Ausbau des Betreuungsapparates bezahlen alle Steuerzahler, auch diejenigen ohne Kinder.

❌ Die Weisung wurde entgegen der SVP angenommen.

 

Weisung 78/2021 des Stadtrates: Revision Ortsplanung «Stadtraum Uster 2035», Ergänzungsbericht zum festgesetzten Stadtentwicklungskonzept (STEK)

🧐 Der Ergänzungsbericht behandelt mögliche Unter- und Überführungen der Bahngeleise. Der Bericht wird durch den Stadtrat festgelegt, der Gemeinderat nimmt ihn nur zur Kenntnis.

👉🏼 Das Konzept ist nur ein Wunschszenario und die Realisierung hängt von vielen Faktoren und Personen ab.

👎🏼 Gefahr, dass die Auto-Entlastungswege nicht realisiert werden und nur der Langsamverkehr gefördert wird (zulasten des MIV).

👍🏼 Endlich eine Verkehrs-Gesamtschau, wie von der SVP immer gefordert.

👍🏼 Klare Zu- und Wegfahrstrecken für das Auto ermöglichen Lösungen für das Velo.

✔️ Der Gemeinderat nahm den Bericht zur Kenntnis.

❌ Die SP wollte den Bericht zurückweisen. Sie will maximal eine Unterführung in Uster.

 

Postulat 630/2021 von Markus Wanner (SP): Nachhaltigkeitsstandards bei Bauvorhaben der Stadt

🧐 Zurzeit kommen unzählige Vorstösse von der grün-/linken Seite. Ein weiterer Vorstoss, welcher ein Standard für unsere Stadt einführen will, obwohl die Bauwirtschaft bereits hohe Standards umsetzt.

👎🏼 Willkürliche Standards, welche die Entwicklung sogar bremsen können.

👎🏼 Kostspieliges Modewort «Netto Null».

👍🏼 Wo es Sinn macht, werden die geforderten Standards bereits heute realisiert.

 

❌ Der linke Teil des Gemeinderats überwies alle Postulate an den Stadtrat. Eine weitere Ressourcenverschwendung durch unnötige Vorstösse

Artikel teilen
Kategorien
#gemeinderatsberichte
weiterlesen
Kontakt
SVP Uster
Hans Keel
E-Mail
Social Media
Besuchen Sie uns bei:

Diese Seite teilen

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten und Zugriffe auf unsere Webseite analysieren zu können. Ausserdem geben wir Informationen zur Nutzung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen
Ich bin einverstanden